Allgemein

Die Chiropraktik ist eine natürliche, effektive und ungefährliche Behandlungsmethode der Wirbelsäule, die von über 60.000 Doctors of Chiropractic in den USA, Kanada, Australien, Dänemark, Großbritannien, der Schweiz, Neuseeland und anderen Ländern ausgeübt wird.

Was wird behandelt?

Der Doctor of Chiropractic arbeitet an der Wirbelsäule und den Nerven. Die Chiropraktoren waren die ersten, die erkannten, daß falsch stehende Wirbel Nervenstränge dort behindern können, wo sie aus der Wirbelsäule austreten und damit zu Schmerzen und Erkrankungen führen können.

Ausbildung

Die Ausbildung des Doctor of Chiropractic erfolgt in zwei Abschnitten:
Nach dem Abitur folgt ein zweijähriges Vorstudium, um den Studenten wissenschaftlich vorzubereiten.

ausbildgDas Hauptstudium dauert vier Jahre. Gegen Ende der Studienzeit muß der Student (an einem US College) ein nationales Staatsexamen bestehen, bevor er das Studium abschließen kann.

Die praktische Ausbildung wird in der schuleigenen Poliklinik absolviert. Dieses Praktikum dauert zwei Jahre. Nach dem Studienabschluß muß ein praktisches Jahr in einer chiropraktischen Praxis geleistet werden, um weitere Erfahrungen zu sammeln.

Die Ausbildung zum Doctor of Chiropractic wird von der Europäischen Chiropraktoren Union (E.C.U.) geregelt.